25.12.2012 - Strickanleitung Mütze für Frühchen

Strickanleitung Mütze für Frühchen














Maße: Gesamthöhe ca. 16-17 cm, Durchmesser ca. 9 cm

Materialverbrauch: ca. 15 g Sockenwolle (4-fach)

Nadelstärke: 2,5-3,0

Anleitung:


84 M auf 4 Nadeln verteilt anschlagen und in Runden 13-14 cm im Rippenmuster (2 M rechts, 2 M links) cm stricken. Dann mit den Abnahmen beginnen und in der nächsten Runde alle linken M links zusammenstricken. Eine Runde stricken wie die M erscheinen (2 M rechts, 1 M links). In der nächsten Runde alle rechten M rechts zusammenstricken. Eine Runde stricken wie die M erscheinen (1 M rechts, 1 M links). In den nächsten Runden immer 2 M rechts zusammenstricken bis nur noch 2 M pro Nadel übrig sind. Mit dem Endfaden die M fest zusammenziehen, dafür zweimal durch die M ziehen, Faden vernähen. Die Mütze kann auch mit 80/88 Maschen Anschlag gestrickt werden. 

Diese Mützenform ist für die Frühchen besonders geeignet, denn erfreulicherweise kommen viele Frühgeborene mit einem Geburtsgewicht von über 1000 Gramm zur Welt. Durch das Rippenmuster ist die Mütze sehr elastisch und anschmiegsam, und sie wird einfach so oft umgeschlagen bis sie passt. Wird das Frühchen größer, wird der Umschlag kleiner gemacht. Die Mütze wächst also mit.